Mittwoch, 24. September 2014

Auf Draht sein - Stühle von Pastoe



Ich muss gestehen, ich mag Möbel und Gegenstände aus Metall oder Eisen nicht besonders gerne. Sie wirken oft kalt und gemütlich. Oder sie sehen sooooo shabby aus.

Aber es gibt Ausnahmen: Den Stuhl sm05 (klingt eher nach einer mathematischen Formel als nach einem Namen für ein Möbelstück) von Pastoe finde ich inzwischen richtig gut. Aber das hat ein paar Jahre gedauert - Liebe auf den ersten Blick war es nicht. 

Und einen Drahtkorb lasse ich mir gefallen, wenn er so wie von dem Fotografen Taoki Okano inszeniert wird (Foto 2). Und ich weiß nicht, ob dieses lustige Detail auf dem Bild zu erkennen ist, aber Toaki hat tatsächlich 2 große und 3 kleine Schuhanzieher zu Haken umfunktioniert und an die Wand gehängt. 

Wie findest Du diese Idee? 

Und noch ein Tipp für alle Hamburger: Das dänische Möbelhersteller Norman Copenhagen eröffnet heute im Stilwerk, Große Elbstraße 68, einen Laden.

via 1 © Pastoe, 2 © Taoki Okano
Follow on Bloglovin

Kommentare:

  1. Den Drahtkorb finde ich cool, allerdings stört mich so etwas leider sehr schnell.

    AntwortenLöschen