Montag, 8. Dezember 2014

Stylistin gestaltet Schlafzimmer

Schwarze Wand, heller Teppich und ein weiches Fell auf dem Bett.
Vor der schwarzen Wand steht ein Bett mit Felldecke, auf Boden liegt ein heller Teppich.
Schwarze Wand, heller Teppich und ein weiches Fell auf dem Bett - die New Yorker Stilistin Tamara Makel hat dieses Schlafzimmer designed

Kann Minimalismus gemütlich sein? Und ob! Die amerikanische Interior-Stylistin Tamara Magel macht es vor und setzt in einem Schlafzimmer auf Naturtöne und die Farbe Schwarz.  


Das Schlafzimmer liegt in einer ehemaligen Uhrenfabrik im New Yorker Stadtteil Sag Habour. Und damit sind wir bei der Amerikanerin Iris Dankner: Die Amerikanerin wollte zwei Leidenschaften - Interior und Fundraisung - miteinander verbinden und ruft das Projekt Holiday House Hamptons ins Leben: Jährlich wird ein New Yorker Gebäude von zwanzig Architekten und Interior-Designer zum Ferienhaus umgestaltet. In 2014 fiel die Wahl auf die erwähnte Uhrenfabrik. Haben die Kreativen ihre Arbeit beendet, öffnet das "Showhouse" seine Tür für Besucher. Das eingenommene Geld kommt der Breast Cancer Research Fundation zugute. 

Dieses Jahr war Magel, deren Studio auch in New York liegt, mit von der Partie.  Bevor sie sich auf das Einrichten von Wohnungen verlegte, arbeitete sie als Beraterin für Designfirmen. Die junge Stylistin hat den industriellen Charme des Raumes erhalten und ihm gleichzeitig etwas Warmes gegeben. Ein düsteres Gemüt kann man ihr nicht nachsagen – auch wenn sie eine Wand in Schwarz strich. Erst diese satte Farbe gibt dem Raum erst seinen Glamour. 

Mehr: Black Moments/Schwarze Interiors

via © Tamara Magel Studio 
Follow on Bloglovin

Kommentare:

  1. ich bin schwer verliebt in diesen post, liebe regine. hab ihn heute früh schon angeschaut und jetzt noch mal in aller ruhe! alles liebe aus muc, astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. You made me evening, Astrid! Du hast mir so schöne Sätze unter diesen Post geschrieben - dafür lohnt sich das Bloggen ...

      Löschen
  2. Die Bilder habe ich schon so oft auf Pinterest bewundert, toll sind sie!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe sie auch dort entdeckt und mich dann auf die Suche gemacht, wer dieses unglaubliche Schlafzimmer gestaltet hat ...

      Löschen