Montag, 14. April 2014

Nendo und COS



Die letzte Woche habe ich mit Nendo ausklingen lassen. Die neue beginne ich gleich wieder mit ihm: Denn das Designstudio aus Tokio tourt gerade durch Europa. Sie hatten bereits einen Auftritt bei BoConcept hier, jetzt bei COS. Für das schwedische Fashionlabel mit den gerade Schnitten haben die Japaner Becher, Tassen, Kannen und eckigen Vasen entworfen - puristisch schön. 
Ich bin gespannt, wo Nendo in diesem Jahr noch einen Gig haben wird.

Und noch ein Tipp für die Blogger unter uns: Meine Fotos sahen im Original oft blendend aus. Doch sobald ich sie in den Blog lud, waren sie plötzlich mit einem Grauschleier überzogen. Ich konnte mir das nicht erklären. Bis ich herausfand, dass blogspot.com ungefragt Fotos bearbeitet, angeblich zum Besseren.

Doch diese "automatische Bildoptimierung" lässt sich unterbinden. Dazu musst Du allerdings bei Google+ angemeldet sein. Dort geht Du links auf "Übersicht" und klickst auf "Einstellungen". Dann scrollst runter, bis Du zu "Fotos und Videos" kommst. Dort deaktivierst Du die "Automatische Bildoptimierung". Danach sehen die Fotos im Blog hell und strahlend aus. 

via © COS (Fotos) und Nendo
Follow on Bloglovin

Kommentare:

  1. Wie wunderschön! Ich bin hin und weg von der ersten Tasse.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, mit der könnte ich zur Teetrinkerin werden ...

    AntwortenLöschen