Mittwoch, 25. Juni 2014

Preisgekröntes Design aus Neuseeland



Vor kurzem hat das Wohnmagazin Home New Zealand einen roten Teppich ausgerollt und den Award für die besten Designer des Jahres vergeben. Neuseeland hatte ich bislang nicht auf den Plan, wenn es um Möbel ging. Doch der Blick über den Ozean hat sich gelohnt. 

And the winner is ... Applaus, Applaus ... Nat Cheshire. Der Designer und Architekt erhielt den ersten Preis für die Pendelleuchte Parison (Foto 2)

Ausgezeichnet wurden auch der Timothy John (Foto 1) für seine Handmade Collection und Nathan Goldsworthy (Foto 3) für die Stühle Ballerina und Tische Ballet. Die restlichen Gewinner und ihre Entwürfe findet Ihr hier.

Danke, Toaki, für die Fotos!

via © Toaki Okano
Follow on Bloglovin

1 Kommentar:

  1. Die zwei Lampen sehen klasse aus und an Neuseeland musste ich bisher auch nie denken, wenn ich an Design gedacht habe.

    AntwortenLöschen