Mittwoch, 31. Juli 2013

Bildergalerie



Schöne Inszenierung! Und einen Moment lang träume ich von einer großen Wohnung mit langen weißen Wand ...

via Yvonne Koné, Line Klein (Foto)

Dienstag, 30. Juli 2013

Shades of Grey



Vielleicht hätte sich Serge Gainsbourg in diesem Apartment wohlgefühlt ... mir jedenfalls gefällt es.  

Doch mit dem Blog war ich in den letzten Wochen nicht mehr hundertprozentig glücklich. Ich bin Kompromisse eingegangen, weil ich jeden Tag etwas posten wollte. Um dem nachzukommen, habe ich dann und wann Fotos gezeigt, von denen ich nur halb überzeugt war. 

Deshalb ändere ich jetzt den Kurs: Ich möchte Bilder wählen, die mir ein ganzes "wow" entlocken. 
Doch diese Fotos müssen erstmal gefunden werden. Und nicht nur das. Es gibt ja auch noch so etwas wie das Copyright. Bevor ein Bild auf meinem Blog landet, muss ich klären, ob ich es überhaupt verwenden darf. Und das alles ist zeitaufwendig! 

Also: Es kann sein, dass in nächster Zeit auch mal ein paar Tage lang nix auf dem Blog passieren wird... dann bin ich im Internet, in Zeitschriften, Büchern, Läden oder auf Messen auf der Suche nach neuen Motiven ...

via FolkhemHenrik Bonnevier (Fotos)
Follow on Bloglovin

Montag, 29. Juli 2013

Nachttisch aus Schachteln



Heute hätte ich sooo gerne ausgeschlafen - doch wie jeden Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag klingelte der Wecker um 7.30 Uhr ... und bin ich erstmal wach, dann hält mich nix mehr im Bett. Der Tag will erobert werden. Es sei denn, mein Freund stellt mir einen Kaffee auf den Nachttisch ... 

... der in diesem Schlafzimmer aus aufeinander gestapelten alten Pappschachteln besteht. Die Höhe finde ich ungewöhnlich, aber sie wirkt und passt zum braunen Betthaupt. Nur das Abstellen der Kaffeetasse dürfte schwierig werden. 

Textilien hier
Follow on Bloglovin

Sonntag, 28. Juli 2013

Arrangement in warmen Farben



Bevor ich mich aufs Rad schwinge, um an die Elbe zu radeln, möchte ich noch das Foto zum Sonntag posten: Ein gelungenes Arrangement in warmen Farben. Das fängt bei den hellen Tischbeinen an und hört bei der kupferfarbenen Birne auf. 

Tisch, Vasen, Birne, Geweih hier

via Broste Copenhagen, Line Klein (Foto)
Follow on Bloglovin

Samstag, 27. Juli 2013

Lagerhalle wird zum Studio




Eine alte Lagerhalle im Stadtteil Northcote von Melbourne hatte es Mairead Murphy angetan! Die Innenarchitektin und Designerin hatte gerade ihre Firma(Maike Design Studio)gegründet und der Umbau der Halle wurde ihr erstes großes Projekt. Sie schuf daraus das Licht durchflutete Studio Sisu mit gleich mehreren Arbeitszonen - für sich selbst und für andere Kreative. Denn sie wollte zwar selbständig, aber nicht den ganzen Tag lang alleine arbeiten (wie gut ich das verstehe). 

"Bei der Gestaltung der Räume war mir wichtig, dass der industrielle Charme erhalten bleibt", erzählt sie. Und ich finde, das ist ihr gelungen. 
Die Einrichtung ist eine Mischung aus alten Fabrik-Stücken (wie der eiserne Schließfach-Schrank im Eingang), eigenen Entwürfe (wie die selbstgenähten langen weißen Gardinen und selbst gestalteten Bildern)und modernen Möbeln. 

Graues Sofa, Sessel hier

Mairead, hast Du vielleicht noch einen freien Schreibtisch? 
Und danke für Fotos!

Mairead Murphy (Fotos 3, 5), Sean Fennessey (Fotos 1, 2, 4)
Follow on Bloglovin

Donnerstag, 25. Juli 2013

Minimalistisches Apartment



Sollte ich jemals nach Gent in Belgien reisen, werde ich mich im "Shelter7" einquartieren. Es ist ein privates Apartment, dass man tage- oder wochenweise mieten kann und mitten in der historischen Altstadt liegt. 

Es wurde von dem belgischen Interior-Designer Frederic Hooft erst  renoviert und dann minimalistisch eingerichtet. Mir gefällt sein Stil. Und ich mag auch die eher ungewöhnlichen Fotos von dieser Wohnung. 

via Shelter7, Frederik Vercruysse (Fotos)
Follow on Bloglovin

Mittwoch, 24. Juli 2013

Das Haus einer Stylistin



Gestern bin ich nicht zum Bloggen gekommen. Dafür möchte ich Euch den heutigen Tag mit einem Rundgang durch das Haus der französischen Stylisten Aurélie Lecuyer versüßen. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Nantes. 

Jedes Zimmer - mehr noch, jeder Winkel dieses Hauses - ist ein Blick wert und steckt voller Überraschungen. Und über jedes Fotos   könnte ich einen eigenen Post schreiben ... 

Aurelie und ihr Mann haben ein feines Gespür für Farben: Die dunkelgrauen Wände im Flur und Bad werden durch gelbe und weiße Farbtupfer aufgelockert (mehr zum Spiel mit Kontrasten hier). 
Gewagt finde ich die Farbe Mauve im Aurélies Büro, aber sie haut in diesem Fall hin. Sie wirkt weder kindlich noch romantisch.

Und die kleinen und großen Arrangements begeistern mich ...

Filzkisten im Bad hier
Weiße Stühle (Harry Bertoia) im Büro hier

via The Socialite Family, Melanie Rodriguez (Fotos)
Follow on Bloglovin

Montag, 22. Juli 2013

Schöner Tisch



Guten Morgen! Ich mag schlichtes und unaufgeregtes Design. Und überraschende Wendungen. Und bei diesen Tischen kommt beides zusammen - und so werden sie zu den heutigen Helden meines Blogs. 

Tische von hier
Follow on Bloglovin

Freitag, 19. Juli 2013

Grobmaschige Kissen



Als ich heute morgen überlegte, was ich posten könne, und mich deshalb durch die Fotos auf meinem Laptop klicke, blieb an diesen hängen. 
Und sofort habe ich mich nach dem Meer und seiner Weite gesehnt. Zum Glück ist die Ostsee nicht weit ... nur eine Stunde Fahrt mit dem Auto. Mal sehen, wie das Wetter morgen wird ...

Aber zurück zu diesem Schlafzimmer: Das große Foto macht sich einfach gut über dem Bett mit der grauen Bettwäsche und den anthrazitfarbenen grobmaschigen Kissen. 

Kissen Knitt, Bettwäsche Portbou hier

via Mikmax
Follow on Bloglovin

Donnerstag, 18. Juli 2013

Helle Küche



Heute Morgen bin ich wieder vom Lärm der Handwerker geweckt worden. Aber das macht nichts - denn es ist ein strahlend schöner Sommertag. Und sobald ich meinen heutigen Post geschrieben habe, werde ich nach draußen gehen.

Strahlend schön finde ich auch diese Küche: Weiße Möbel kombiniert mit Accessoires in Grau, Schwarz und aus Holz. 

Eine Küchenzeile wie diese muss nicht Tausende von Euros verschlingen. Es geht auch anders: Schlicht weiße Unterschränken von Ikea lassen sich mit einer im Baumarkt passend zugeschnittenen Arbeitsplatte aus hellen Eichenholz aufpeppen.

Hocker hier
Flaschen, Schalen hier

Line Klein (Fotos)
Follow on Bloglovin

Mittwoch, 17. Juli 2013

Zufluchtsort



Die hintere Fassade unseres Hauses wird gerade saniert. Ab 8 Uhr legen die Handwerker mit dem Bohren und Hämmern los. 

Und ich würde mich jetzt gerne ins Auto setzen, nach Stockholm fahren und mich für die Zeit der Sanierung in dieses helle, klare Apartment einnisten. Und am Tisch, über dem die große schwarze Pendelleuchte hängt, würde ich dann arbeiten ...

Lampe von Muuto gibt es hier

via Folkhem, Petra Bindel (Fotos)

Dienstag, 16. Juli 2013

Zartes Porzellan



Die Designerin Caroline Swift fertig Keramik aus Bone China an. Und sie findet ihre Stücke zu schön, um sie in den Schrank zu stellen. Was also macht sie? Sie schlägt einfach Nägel in die Wand, stellt ihre zarten Schalen darauf und hängt Löffel an ihnen auf. Und so entstehen kleine Kunstwerke. 

via Caroline Swift
Follow on Bloglovin