Sonntag, 16. März 2014

Dänische Label sind in the Mood for Grey

Was muss sich die Farbe Grau alles anhören? Sie sei langweilig, trist und spießig. Dabei kann sie richtig sexy wirken - zum Beispiel als Wandfarbe.
Was muss sich die Farbe Grau nicht alles sagen lassen. Sie sei langweilig, trist und spießig. Dabei kann sie richtig sexy wirken - zum Beispiel als Hintergrund  
Was muss sich die Farbe Grau nicht  alles sagen lassen? Sie sei langweilig, trist und spießig. Dabei kann sie richtig sexy wirken - wie der Teppich und Stuhl von Ochre zeigen.

London, Kopenhagen, Helsingborg - drei Städte und ihre Labels: Ochre, Royal Copenhagen und Olsson & Jensen. 

Sie können unterschiedlicher sein, doch eines haben sie gemeinsam. Sie setzen auf Grau. Doch was muss sich die Farbe anhören?! Sie sei spießig, langweilig und trist. Dabei kann Grau sexy wirken kann. Wie die drei heutigen Bespiele beweisen: 

Tisch, Stuhl, Lampe (Foto 1) von Ochre
Geschirr (Foto 2) von Royal Copenhagen 
Stuhl, Teppich (Foto 3) von Olsson & Jensen   

Braucht es noch mehr Beweise? Dann überzeugt vielleicht das Between White and Black auf Pinterest? 

Weiterlesen? Shades of Grey - Schlafzimmer in Grautönen

via 1 © Ochre, 2 © Royal Copenhagen, 3 © Olsson & Jensen
Follow on Bloglovin

Kommentare:

  1. Whenever I prefer gray and white to decorate.
    Beautiful carpet!

    AntwortenLöschen
  2. Welcome Rachel, on my blog. Thank you for your comment. I´m wondering if carpets are the new wallpapers. What do you think?

    AntwortenLöschen
  3. nice find! I like the gray even if it is flat! thanks

    AntwortenLöschen
  4. Dein graues Moodboard mag ich super gerne :D

    AntwortenLöschen
  5. Thanks for your comment, Bianca! On your blog there are nice finds, too.

    AntwortenLöschen