Mittwoch, 4. Februar 2015

Fashion meets Design / Stillleben mit Sonnenbrillen

Moderne Wohnaccessiores sollen Sonnenbrillen aufwerten
Moderne Wohnaccessiores sollen die Sonnenbrille aufwerten

Im Englischen heißt es: Boys don`t make passes at girls who wear glasses. 
Das war einmal. 
Heute werden Sonnenbrillen selbst im Winter und an wolkenverhangenen Tagen getragen. Von den Mädchen als auch von den Jungs. Das ist auch Linda Farrow nicht entgangen, einem Luxus-Brillenlabel, das für seine Neuauflagen von Vintage-Modellen bekannt ist. 
Das Label will Trends setzen und schlägt einen neuen Weg ein: Statt wie bisher seine Brillen von unglaublich attraktiven Menschen präsentieren zu lassen, inszenierte es derzeit Interior-Stillleben mit hypermodernen Wohnaccessoires - wie bronzefarbenen Spiegeln, Kupferrohren und Kerzenständern aus Marmor. Das Neueste vom Neuen aus der Designwelt. Und mittendrin, wie zufällig hingelegt, die Brillen. Die Modernität der Wohnaccessoires soll auf die Linda-Farrow-Modelle abfärben. 

Fotografiert wurden die Stillleben von keinem Geringeren als dem belgischen Interior-Fotografen Frederik Vercuysse, der sich einen Namen mit Arbeiten für Architectural Digest, Elle Decoration und dem Wallpaper Magazine gemacht hat.
via © Linda Farrow, Frederik Vercuysse (Fotos)
Follow on Bloglovin

Kommentare: