Freitag, 13. Juni 2014

Neues von Bloomingville - schön schlicht

Dieser weiße Tisch ist mit weißen Vasen dekoriert
Hocker als Beistelltisch - dekoriert mit Vase, Lampe und Tasse


Betina und Simon Stampe sind die kreativen Köpfe hinter dem dänischen Label Bloomingville. Noch ein Duo, das zusammen lebt und arbeitet - wie die Interiordesigner Gilles & Boissier oder die Whiting Architects.

Die beiden Dänen jedenfalls haben ein Faible für Vintage und rustikale Möbel (Korbsessel!). Ich aber eigentlich nicht. Und deshalb war ich dann auch gestern, als mitten im Sommer ihr neuer Winterkatalog (hier) in meine Wohnung flatterte, überrascht, dass mir doch das eine oder andere Stück gefiel. Klar, die Möbel sind gut in Szene gesetzt. Ich habe aber auch den Eindruck, dass das Label sich in den letzten Jahren verändert hat - es ist weniger blumig-verspielt und wird zunehmend gradlinig.

via © Bloomingville A/S
Follow on Bloglovin

Kommentare:

  1. Liebe Regine,
    schade, dass man deinem Blog nicht über google+ abonnieren kann. Du hast so einen
    tollen Blog. Leider bekomme ich nicht so schnell nach mit den Kommentaren. Da wäre
    es doch schön, wenn du dir so etwas in der Seitenleiste einrichten würdest.
    Bloomingville Fan bin ich total. Du hast wieder ganz beeindruckende Bilder.
    Ganz liebe Grüße
    Sylke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke,
      danke für den Hinweis! Ich habe google+ anscheinend unterschätzt. Aber ich nehme Deinen Kommentar zum Anlass, es in meinem Blog zu einzubauen. Und es freut mich natürlich auch voll, dass Dir Leuchtend Grau gefällt. Da Du auch bloggst, wirst Du vermutlich dieses Hochgefühl kennen, dass Du positives Feedback ausgelöst wird:-)
      LG Regine

      Löschen