Donnerstag, 29. Mai 2014

Kerferd-Haus / Whiting Architects Teil 2

Bad
Schlafzimmer in Grautönen
Schlafzimmer in Grautönen
Sitzecke im Fenster



Gestern habe ich bereits die Küche von Kerferd-Haus in Melbourne gezeigt, heute sind das Bad und Schlafzimmer an der Reihe. 

Umgebaut wurde das Haus von den Whiting Architects und sie hatten dabei zwei Ziele vor Augen: Den Räumen eine "Ferienstimmung" zu geben und jeden Platz zu nutzen.  

Die Wände sind entweder weiß gestrichen oder mit weißem Holz verkleidet (wie skandinavische Ferienhäuser). Auf dem Boden wurde ein warmes Eichenparkett verlegt kombiniert mit schwarzen Flächen. Dezente Farben und eine minimalistische Einrichtung runden das Bild ab. 
Und dann gibt ein paar Details, die mir besonders gefallen - wie die schwarzen Wasserhähne und der Holzhocker im Bad. Oder der selbstentworfene Badschrank aus hellem Holz und einer Marmorplatte, auf der zwei Waschbecken stehen. 

Mehr Fotos von diesem Haus hier

via ©  Whiting ArchitectsSharyn Cairns(Fotos) 
Follow on Bloglovin

Kommentare:

  1. Tolle Einrichtung! Die Bodenfliesen von Bild 1 sind ja der Knaller.

    LG Katja

    AntwortenLöschen
  2. Willkommen, Katja, auf meinem blog Leuchtend Grau. Ich verliere zwar so langsam den Überblick über die Kommentierenden, aber ich glaube, Du hast bisher noch nichts geschrieben, oder? Und ich muss gestehen, eigentlich mag ich keine Musterfliesen, aber die vom Bild 1 lasse ich mir gefallen ....
    LG Regine

    AntwortenLöschen
  3. Das Bad finde ich auch cool, würde ich persönlich aber nicht so einrichten. Ich glaube, auf Dauer würden mich die Fliesen dann doch verrückt machen :)
    Das Schlafzimmer gefällt mir dafür umso besser. Die Farben sind toll und es wirkt richtig gemütlich. Am besten find ich natürlich wieder das letzte Bild mit der gemütlichen Sitz-Ecke - genau mein Ding :)
    LG,
    Lia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Du magst halt Sitzecken - und das zu Recht!

      LG Regine

      Löschen
  4. Der Muster- und Materialmix ist einfach umwerfend. Genauso die Sitzbank.

    AntwortenLöschen
  5. Sehr interessante Raumgestaltung. Da braucht an schon ein Händchen dafür. Glückwunsch. Eine Teppichreinigung wirst Du wohl aber niemals brauchen. Die Dekoration des Bodens liegt nicht so ganz in Deinem Bestreben, oder?

    AntwortenLöschen