Donnerstag, 27. März 2014

Das Ferienhaus der Designerin Paola Navone




Paola  Novone ist 64 Jahre alt und denkt über vieles nach, aber nicht über den Ruhestand. 


Warum auch? 

Sie ist einer der gefragtesten Designerinnen Italiens und derzeit Kreativ-Direktorin von den italienischen label Gervasoni. Aber was heißt das schon? Denn für wen hat die Italienerin nicht noch kein Sofa, Bett, Stuhl, Spiegel, Badezimmerschrank oder Geschirr entworfen? Die Liste ihrer Auftraggeber ist lang und liest wie das Who is Who der Interiorwelt: Falper, EMU, Poliform, Driade, um nur einige zu nennen. Zudem hat Novone Architektur unterrichtet, an Zeitschriften mitgearbeitet und die Vereinten Nationen beraten.

Klar, dass so jemand wie Paola viel reist: "Ich weiß nicht, was Heimat ist, ich schlafe nie länger als eine Woche im selben Bett". Sie pendelt hin und her zwischen Mailand, wo sie ihr Studio liegt, und Hongkong, wo ihr Lebensgefährte und Wirtschaftsexperte Claudio Mayer lebt. Hat ein Apartment in Paris, richtet in Florenz einen Showroom ein und bereitet in Paris eine Ausstellung vor ...

Manchmal packt sie aber auch die Koffer, um in ihr Ferienhaus auf der griechischen Insel Serifos zu fahren. Und wie sollte es anders sein, sie hat es mit selbst entworfenen Möbeln eingerichtet - leicht und luftig, mit viel Weiß, unspektakulär schön. 
Aber natürlich bleibt sie auch dort nie länger als paar Tage ...

via © Jerome Galland 
 Follow on Bloglovin

1 Kommentar:

  1. Hi Regine, tolle Frau und tolles Ferienhaus! Da könnte ich mir auch vorstellen meinen Urlaub zu verbringen. So hell und so schön! Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. LG, Nadine

    AntwortenLöschen