Samstag, 14. September 2013

Purer Minimalismus



Ich gebe zu, man muss schon etwas für Minimalismus übrig haben,um dieses Haus der japanischen Tato Architects zu mögen. 
Es ist schmal, geht über drei Ebenen und kombiniert viel Stein, helles Holz und Glas miteinander. Und die Einrichtung ist auf das auf das Wesentliche reduziert. 

Euch allen ein schönes Wochenende!

via © Kiochi Torimura (Fotos) 
Follow on Bloglovin

Kommentare:

  1. die Küche würde ich sofort übernehmen, ich liebe die Kombination aus Stein, Holz und Glas.

    Die Treppe ist spannend und sicher nicht für ein Haus mit Kindern geeignet aber hier sieht es wunderbar "luftig" aus !

    LG
    bettina

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag diesen Minimalismus. Die Möbel gefallen mir sehr gut.
    Schöne Inspiration. Einen schönen Sonntagabend noch und guten Wochenstart ;)
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe es! Besonders den "Badezimmerwürfel". Und das Schränklein, welches zur Treppe gehört.

    Liebe Grüße aus dem Spreewald!
    Sylke

    AntwortenLöschen