Freitag, 16. Mai 2014

Neonlights



Heute tanze ich mal aus der Reihe und ich werde neon. Ich kann mich nicht erinnern, dass ich jemals auf meinem Blog eine knallige Farbe gezeigt hätte. Aber irgendwann ist immer das erste Mal. 

Es ist beeindruckend, wie orangefarbene Hocker im Handumdrehen neutrale Umgebungen aufpeppen ... 

Hocker "Offcut" (Tom Dixon)

via 1 © No Picnic, 2 © Anna de Leeuw
Follow on Bloglovin

Kommentare:

  1. Moinmoin Regine!
    Heute habe ich wieder voller Erwartung Deinen Blog geöffnet: und tataaaa- wurde nicht enttäuscht. Die Neonhocker finde ich echt supertoll. Das Ding ist aber bei solchen "Highlights", dass der Rest der Wohnung/ des Hauses doch eher schlicht (weiss, grau) gehalten muss. Ansonsten wird es doch sehr grell....
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Moinmoin Steffi! Du bist also auch ein Nordlicht!?! Und willkommen auf Leuchtend Grau! Denn wenn ich das richtig sehe, dann hast Du heute zum ersten Mal einen Post kommentiert - und dann auch noch so positiv:-) Und ich sehe das auch so: Möbel in Neon funktionieren nur in einer ansonsten neutralen Umgebung - sonst erleidet man einen Farbenkollaps ...

    LG Regine

    AntwortenLöschen