Montag, 30. September 2013

Eine Dorfschule wird zum Sommerhaus



Fünf Jahre lang haben die schwedische Glas- und Keramik-Designerin Ingegerd Raman und ihr Mann Claes Söderquist eine ehemalige Dorfschule auf dem Land renoviert.  

Dabei haben sie keine neuen Wände eingezogen, sondern die Größe der ehemaligen Klassenzimmer beibehalten. Die großen, hellen Räume sind minimalistisch eingerichtet und strahlen Ruhe aus. Wer möchte hier nicht den Sommer verbringen? 

Danke, Gabriella, für die Fotos!

via Gabriella Dahlman (Fotos)
Follow on Bloglovin

Kommentare: